Kastenwagen_Vorteile

Faszination Kastenwagen - und warum er vollkommen überzeugt

Alle, die bereits Erfahrung mit einem Kastenwagen sammeln konnten oder sogar einen VANTourer ihr Eigen nennen können, wissen die Qualität, die Vorzüge und den Komfort eines solchen sicher zu schätzen. Für alle anderen haben wir hier eine kleine Entscheidungshilfe, warum der VANTourer der ideale Begleiter für alle Reiselustigen ist.

An erster Stelle ist hier seine kompakte Größe zu nennen. Mit gerade mal 6 m bzw. 6,30 m Länge und 2 m Breite ist er wesentlich schmäler, wendiger und alltagstauglicher wie viele seiner Wohnmobil-Freunde. Gerade in Innenstädten und in engen Gassen ist die große Bewegungsfreiheit eine wahre Wonne. Zudem gestaltet sich die geeignete Park- oder Stellplatzsuche mit einem Kastenwagen wesentlich einfacher.

Das ein Kastenwagen angeblich weniger wintertauglich ist, das ist beim VANTourer nicht der Fall. Hier gibt es dank kälteisoliertem Einbau mittels Polyethylen und Polystyrol kaum Nässe- und Gammelprobleme. Des Weiteren absorbieren die eingesetzten Materialien aufkommendes Schwitzwasser und garantieren somit ein perfektes Klima im Wageninneren.

Im VANTourer wird Sicherheit groß geschrieben, denn das Sicherheitspaket ist bereits inklusive. LED-Tagfahrlicht, ESP mit Traktion+ und Fahrer- und Beifahrerairbags überzeugen durch höchste Sicherheit und begleiten zuverlässig auf allen Reisen. Ausgestattet mit Lederlenkrad, Fahrerhaus-Klimaautomatik sowie elektrischen Spiegeln und Fensterhebern bietet der VANTourer den Komfort, den ihr von eurem PKW kennt.

Freiheitsgefühl pur bietet die große Schiebetür. Einmal geöffnet erhält man von innen einen weitläufigen Panoramablick nach draußen. Weiterer Pluspunkt: Kochgerüche können durch die Schiebetür ungehindert entweichen und haben kaum eine Chance, sich im Wageninneren festzusetzen.

Ein Kastenwagen als Reisemobil verspricht komplette Unabhängigkeit. Im Handumdrehen und mit wenig Aufwand ist er reisefertig und startklar, die Welt zu erkunden. Der VANTourer bietet ausreichend Platz für zwei Erwachsene und ist somit ideal für Paare oder Alleinreisende geeignet. Und kommen doch mal Gäste hinzu, so lassen sich die Sitze ganz einfach zum Not- oder Gästebett umfunktionieren.

Um einen Kastenwagen fahren zu dürfen, bedarf es keinen besonderen Genehmigungen oder Führerscheinklassen. Jeder, der im Besitz eines gültigen Kfz-Führerscheins ist, darf das Fahrzeug über die Straßen bewegen.

Ein Luxusmobil ist ein Kastenwagen ganz gewiss nicht. Dafür ist er zweckbestimmt und ein echtes Raumwunder! Im VANTourer gibt es viele nützliche Staufächer und Schubladen und durch das umklappbare Lattenrost sowie die geteilte Matratze entsteht zusätzlicher Stauraum, den man z.B. für den Transport von Fahrrädern nutzen kann.

Kurz um: der VANTourer-Kastenwagen ist der ideale Begleiter für alle jungen, junggebliebenen, reise- und abenteuerlustigen Camper – kompakt, wendig und zweckbestimmt! Überzeugt euch selbst!

Wie sieht’s bei euch aus? Schon immer begeisterter Kastenwagenfahrer oder Umsteiger? Oder vielleicht sogar VANTourer-Neuling?

2 Kommentare

  1. struber johann 18 August, 2015 at 20:34 Antworten

    Warum kann man die Fahrräder auch beim schlafen nicht im Mobil lassen.
    In Italien werden sehr viele Räder gestohlen.

Sagen Sie Ihre Meinung